Das SoulCollage® Facilitator Training


Für wen das Training gedacht ist

Nutzen Sie SoulCollage® für Ihre eigene Entwicklung und möchten Sie diese kraftvolle Methode nun an andere weitergeben oder Ihren eigenen SoulCollage® Prozess vertiefen? Oder sind Sie therapeutisch tätig und suchen nach einer intuitiven und kreativen Methode, um Ihre Klienten auf ihrem Weg zu begleiten?

 

Das SoulCollage® Facilitator Training eignet sich für Personen, die als Coach, TherapeutIn, LehrerIn, KursleiterInnen, Künstler oder Gestalter etc. tätig sind und SoulCollage® in ihren bestehenden Gruppen (z.B. Frauen-, Senioren-, Selbsterfahrungs-, Hospiz- oder Kirchengruppen) vermitteln oder mit ihren Klienten anwenden möchten.

 

Die Trainerin

Andrea Thüler   

SoulCollage® Trainerin (Deutsch und Englisch)

Koordinatorin der SoulCollage® Facilitators in der Schweiz,

in Deutschland und Österreich

Übersetzerin u.a. des SoulCollage® Buchs von Seena Frost auf Deutsch

 

Geschützter Titel

Um sich selbst SoulCollage® Facilitator nennen und SoulCollage® unter diesem Namen verwenden zu dürfen, bedarf es dieses Trainings: Die Begriffe sind geschützt und ausschließlich Menschen vorbehalten, die ein mehrtägigesTraining als SoulCollage® Facilitator abgeschlossen haben. Wenn Sie volljährig sind, sich für SoulCollage® begeistern und ernsthaft diese Collage-Form an andere Menschen weitergeben möchten, sind Sie herzlich zu einem SoulCollage® Training willkommen. Das Basistraining dauert mindestens vier Tage.

 

Engagement

Wenn Sie volljährig sind, SoulCollage® Sie begeistert und Sie ernsthaft diese zertifizierte Collage-Form an andere Menschen weitergeben möchten, sind Sie herzlich willkommen an einem SoulCollage® Training teilzunehmen, welches fünf Tage dauert. Inhalte und Voraussetzungen siehe unten.

Inhalte

 Es werden folgende Inhalte und praktische Übungen vermittelt:

  • Technik und Didaktik zur Gestaltung von SoulCollage® Karten
  • Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von SoulCollage®
  • Rituale mit SoulCollage® Karten
  • Verschiedene Arten, die Karten intuitiv zu befragen und zu lesen
  • Den Raum zur Selbstfindung zu bieten, ohne als Facilitatorin zur Therapeutin zu werden
  • Wie Herausforderungen, die in der Einzelarbeit oder in Gruppen auftreten können, mit den SoulCollage® Bildern aufgefangen werden
  • Anregungen zur Planung eigener SoulCollage® Gruppen
  • Einführung in die internationale SoulCollage®Community inkl. Internet-Auftritt, Nutzung der SoulCollage® Angebote
  • Rechte, Regeln und ethische Grundsätze in der Verwendung von SoulCollage® 

Für die Teilnehmenden des Training ist die eigene Erfahrung und der eigene Prozess im Gestalten und Lesen der Karten sowie der Austausch mit den anderen ein wichtiges Element um zu lernen, wie SoulCollage® angewandt und vermittelt werden kann.  

 

Kartengrössen

Wir arbeiten mit folgender Kartengrösse: 13x19cm oder 5x8 Inch (Karton 1mm dick) 

Karten können in Papeterien selbst zugeschnitten werden oder beim Künstlerbedarf Boesner bestellt werden. 

Es ist praktisch wenn man immer mit demselben Format arbeitet. Grössere Formate sind nicht zu empfehlen, da SoulCollage® gerade durch diese Verdichtung kraftvolle Botschaften und Einsichten vermitteln kann.

 

Voraussetzungen für das Training

Das Buch lesen

  • Es wird erwartet, dass Sie das Buch von Seena Frost «SoulCollage – Kreativbilder deiner Seele» sorgfältig studiert haben, bevor Sie zum Training kommen.
  • CDs hören: Sobald die CDs in Deutsch erschienen sind: “Einführung in SoulCollage®”  und “SoulCollage® in Gruppen“ (geplant auf Herbst 2021)

Einführungsworkshop / Phase 1 des Trainings

  • Besuchen Sie einen vertieften 2-tägigen Einführungsworkshop mit Teilnahmezertifikat bei Ihrer Trainerin oder einer anerkannten SoulCollage®Facilitatorin. Es ist wichtig und Voraussetzung, dass Sie den Arbeitsprozess von SoulCollage® kennen, auch die Struktur der Dimensionen und deren Grundsätze.
  • Einführungsworkshops finden Sie auch hier: www.soulcollage.ch oder hier
  • Nur ein themenspezifischer 1-tägiger Workshop ist als Vorbereitung für das Training nicht genügend.

Karten gestalten

  • Wir erwarten, dass Sie zu den Dimensionen  mehrere  SoulCollage® Karten (mindestens 4 ) gestaltet und zugeordnet haben.
  • 1 Begleiter-Karte  aus der energetischen Dimension ist ausreichend.
  • Zum Training sollten mindestens 20 gestaltete Karten mitgenommen werden.

Erfahrungen sammeln

  • Praktizieren Sie so oft als möglich die "Ich bin diejenige, die... Übung" mit Ihren Karten
  • Befragen Sie Ihre Karten, lernen Sie, sie zu lesen.
  • Lassen Sie sich von 4 gezogenen Karten Ihre Frage beantworten.
  • Laden Sie die Methode ein, in ihrem Alltag eine Rolle zu spielen

Grundsätze und Leitlinien

  • Wir bitten Sie,  “Die Grundsätze von SoulCollage®” gründlich zu studieren und gewillt zu sein, diese zu befolgen.
  • Die Grundsätze können Sie hier herunterladen
  • Das Handbuch mit den Leitlinien für SoulCollage® Facilitator*innen, wird Ihnen nach der Anmeldung zugestellt.

Das Zertifikat

Nach Erfüllung der Voraussetzungen und der Teilnahme am kompletten Training (alle Teile des Trainings müssen 100-prozentig besucht sein) erhalten Sie ein Abschlusszertifikat, das Sie berechtigt, den Titel "SoulCollage®" in Ihren Gruppen und Workshops zu verwenden und sich SoulCollage® Facilitator" zu nennen. 

 

 

Anmeldung und Registration

 Fragen zum Training, Trainingsdaten, Anmeldungsunterlagen und weitere detaillierte Informationen erhalten Sie bei unserer SoulCollage® Trainerin Andrea Thüler